Heidelberger Zoo und Zooschule Heidelberg

"Leben live erleben" lautet das Motto des Heidelberger Zoos, der sich als modernes Naturschutzzentrum versteht. Außerdem hier: Anreisetipps und Empfehlungen für das beste Ausflugswetter.

Auf Safari durch den Zoo: Über 160 verschiedene Tierarten aus aller Welt laden im Zoo Heidelberg zu einer spannenden Entdeckungsreise ein. Die Roten Pandas verbringen den Tag gerne hoch oben im Geäst und die Sumatra-Tiger lieben es, durch den dichten Bambuswald in ihrem Gehege zu streifen. Kaum zu übersehen sind die leuchtend orange-roten Kubaflamingos auf ihrem See oder die Asiatischen Elefanten, die sich im Sommer gerne im Badebecken abkühlen.

Ebenso wie das Berberlöwenpaar Chalid und Binta, erfreuen sich die Mähnenrobben bei den Besuchern besonderer Beliebtheit. Täglich um 11 und 16 Uhr (außer freitags) findet an der Robbenanlage eine kommentierte Fütterung mit Training statt. Zoobesucher erhalten dort viele Infos zu den Mähnenrobben und zur Arbeit der Tierpfleger. Vielfältige Aktionstage und Veranstaltungen im Zoo Heidelberg sorgen das ganze Jahr über für Abwechslung. Bei Familien mit Kindern sind das große Spielschiff „Arche“, die Klettertürme und die beiden Wasserspielplätze beliebte Zwischenstationen beim Zoobesuch.

Mit seinem didaktischen Konzept setzt der Zoo Heidelberg auf erlebnisreiche Bildung: Bei Rundgängen mit der Zooschule Heidelberg lernen Kinder sowie Erwachsene Spannendes über die Tiere im Zoo Heidelberg. Im Technik- und Ausstellungsbereich des Explo Heidelberg können wissenschaftliche Phänomene erkundet werden. Der Eintritt für die Explo-Ausstellung ist im Zooeintritt bereits enthalten.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt