Tripsdrill Wildparadies

Der 47 ha große Wildpark beherbergt über 50 Tierarten und ist täglich geöffnet. Aufgrund der niedrigen Inzidenzraten gilt für den Einlass ins Wildparadies keine Schnelltest-Pflicht mehr.

Gefleckte Hirschkälber und flauschige Jungvögel

Im Wildparadies Tripsdrill gleich neben dem Freizeitpark warten Wölfe, Bären, Fischotter und zahlreiche, zumeist in Europa heimische Tierarten auf Besucher. Hautnah kann man sie bei einer Fütterungsrunde mit dem Wildhüter erleben. Auch Seeadler, Geier und Eulen gehören zum Bestand des naturnahen Wildparks. Die Falknerei lädt zu einem Rundgang oder einer Flugvorführung am Nachmittag ein. In Freigehegen kommt man verschiedenen Hirscharten ganz nah und kann diese sogar selbst füttern. Für alle, die Natur mit allen Sinnen erleben wollen, gibt es Walderlebnispfad, Barfußpfad und einen Abenteuerspielplatz zum Austoben.

Achtung: Aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen aktuell keine kommentierten Fütterungen und Flugvorführungen.
 

Übernachtungstipp:

Das Übernachtungsangebot im Natur-Resort Tripsdrill ist einzigartig und abenteuerlich zugleich. Direkt am Wildparadies laden komfortable Schäferwagen und – versteckt im Wald – originelle Baumhäuser zur Übernachtung ein. Die Schäferwagen bieten Platz für bis zu 5 Personen. Zur Ausstattung gehören eine kleine Sitzecke mit Flachbild-TV, W-LAN sowie Kühlschrank, Waschgelegenheit und Heizung. Duschen und WCs stehen in einem modernen Badehaus zentral zur Verfügung. Die hochwertig ausgestatteten Baumhäuser für 2-4 Personen bzw. für 5-6 Personen bieten Hotelkomfort mit Aufenthalts- und Schlafbereich, Sitzecke mit Flachbildfernseher, Kaffeemaschine und Kühlschrank sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Für wohlige Wärme sorgt eine Fußbodenheizung; auch WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Von der Veranda aus kann man am Abend die Wölfe heulen hören – ein eindrucksvolles Erlebnis!

Anreise

Entdecken Sie ebenso: Erlebnispark Tripsdrill

Ticket-Empfehlungen

Kontakt