Burg Dillenburg

Mit dem Hessenticket fahren Sie bequem und günstig.

Die Grafen von Laurenburg-Nassau gründeten die Burg Dillenburg im 12. Jahrhundert auf dem 292 Meter hohen "Schlossberg". Im 16. Jahrhundert wurde die Residenz mit Bollwerken und Kasematten zu einer mächtigen Festungsanlage ausgebaut, die im Siebenjährigen Krieg zerstört wurde. Das heutige Wahrzeichen der Stadt, der Wilhelmsturm, in dem sich auch das Oranien-Nassauische Museum befindet, wurde in den Jahren 1872 bis 1875 zu Ehren von Wilhelm von Oranien erbaut.

Anreise

Ticket-Empfehlungen