Elisabethkirche in Marburg

Die Elisabethkirche ist Marburgs bekanntestes Bauwerk und zugleich ein Besuchermagnet. Besuchen Sie Marburgs bekannteste Sehenswürdigkeit. Mit dem Hessenticket fahren Sie bequem und günstig.

Die Elisabethkirche ist Marburgs bekanntestes Bauwerk und zugleich ein Besuchermagnet Diese früheste rein gotische Hallenkirche mit Dreikonchenchor wurde in kaum 50 Jahren, von 1235 - 83, als Marienkirche des Deutschen Ritterordens und Grablege der späteren hessischen Landgrafen über dem Grab der Heiligen Elisabeth von Thüringen erbaut.

Das kunstgeschichtlich so bemerkenswerte Bauwerk war während des Mittelalters eine bedeutende Wallfahrtsstätte. Die farbigen Glasfenster zeigen das Leben der Heiligen Elisabeth und die Werke der Barmherzigkeit und gehören zu den bedeutendsten Beispielen gotischer Glaskunst. Spektakulär ist auch der mit Edelsteinen reich verzierte goldene Elisabeth-Schrein.

Heute ist die evangelische Gemeindekirche ein herausragendes Denkmal sakraler Baukunst und Ziel vieler 10.000 Besucher im Jahr.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt