Einkaufszentrum WERKStadt in Limburg

In der 15 Meter hohen Halle befinden sich auf 26.000 Quadratmetern 70 Geschäfte. Von leckeren Restaurants über schicke Modegeschäfte befindet sich hier alles unter einem Dach. Schauen Sie vorbei – mit der Bahn und dem günstigen Hessenticket.

Das 35.000-Einwohner-Städtchen Limburg liegt auf halber Strecke zwischen Bonn und Frankfurt und zieht Touristen aus dem ganzen Land mit seiner mittelalterlichen Fachwerk-Altstadt an. Knapp 93.000 Besucher kommen jedes Jahr hierher, um einige der ältesten Fachwerkhäuser Deutschland zu besichtigen. Über ihnen wacht der siebentürmige Dom aus dem 13. Jahrhundert. Hoffentlich sind die Beine nach der Besichtigung noch nicht müde.

Schließlich kann man in Limburg auch wunderbar shoppen. Besonders seit das Städtchen an der Lahn 2009 noch eine weitere Attraktion hinzubekommen hat: die WERKStadt. Ein Einkaufszentrum direkt am Bahnhof, das sich in dem denkmalgeschützten und ehemaligen Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn befindet. Auf 26.000 Quadratmeter finden Besucher hier unter den 15 Meter hohen Decken mehr als 70 Geschäfte, von Modefilialen über Blumen- und Deko-Läden bis Feinkostgeschäften und Restaurants gibt es hier alles. Für Kinder steht ein Spielparadies bereit.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt