unterwegs – Kurztrips im Norden

Die innere Balance beim Yoga auf dem SUP-Board finden, mit dem Rad den Geburtsort von Troja-Entdecker Heinrich Schliemann erkunden und zum lauschigen Picknick an historischen Orten Platz nehmen: Wer mit der Bahn durch die Region fährt, entdeckt diese immer wieder neu.

Die Zeitschrift unterwegs – Kurztrips im Norden stellt zweimal jährlich Reiseziele in Mecklenburg-Vorpommern sowie Neuigkeiten und Hintergründe aus der Welt von DB Regio Nordost vor.

In der ersten Ausgabe 2022 begegnen Sie Kunstschaffenden, Gastronom:innen und Sportbegeisterten, die dem UNESCO-Welterbe in Wismar und Stralsund Leben einhauchen. Sie lernen einige der kreativen Menschen kennen, die im Podcast „Treib gut!“ von ihrer Arbeit erzählen – vom Saxophon spielenden Fischer bis zur kulinarisch versierten Stadtführerin. Ein Fahrzeugprojektmanager von DB Regio Nordost verrät, auf welche Neuerungen beim Hanse-Express sich Fahrgäste in diesem Jahr freuen können, und auf dem Baumwipfelpfad Usedom geht es mit der Familie hoch hinaus!

Lesen Sie außerdem in der aktuellen Ausgabe:

Steine voller Leben: Die Hansestädte Stralsund und Wismar feiern 20 Jahre als UNESCO-Weltkulturerbe. Einfallsreiche Menschen machen die historischen Altstädte lebens- und liebenswert.

Finder verlorener Schätze: Heinrich Schliemann gilt als Entdecker Trojas. Vor 200 Jahren erblickte der berühmte Archäologe in Neubukow das Licht der Welt. Von dort führt eine schöne Fahrradtour ins Ostseebad Rerik.

Picknick einmal anders: Mit einer Bahnfahrt beginnt ein Tag, der in Erinnerung bleibt. Die Picknickdecke wird vor stilvoller Kulisse ausgebreitet, zum Beispiel vor den Mauern der Klosterruine Eldena oder im Park von Schloss Bothmer.

Download

Über die "unterwegs - Kurztrips im Norden":

Die Zeitschrift unterwegs – Kurztrips im Norden erscheint zweimal jährlich und wird vom Verlag terra press in Kooperation mit DB Regio Nordost und dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern herausgegeben. Die unterwegs wird kostenfrei im Raum Hamburg und in den Zügen des Regionalverkehrs verteilt.

Archiv

Sie haben eine unterwegs verpasst? Stöbern Sie hier in den früheren Ausgaben: