Treib gut Logo

Treib gut! - Der Podcast

Entdecke MV mit Ingo & Alex

Rein in die Bahn und raus ins kleine Abenteuer: Mit dieser Idee schickt DB Regio Ingo Ruff, die Stimme der Bahn und Kult-Moderator sowie Bahnfan Alexander Dieck von Antenne Brandenburg quer durch MV. Das witzige Duo lässt sich treiben, mal beim Stadtbummel, mal im Kanu oder mit dem Tandem.
Die Podcaster treffen tolle Typen, testen ihr Talent und teilen mit ihrem Publikum die Schätze, die ihnen unterwegs begegnen. Hören Sie einfach mal rein und lassen Sie sich überraschen.

Folge 18: Kegelrobben und Kuhmaße in Warnemünde

Balzende Seehundmännchen, wie klingen die denn? Ingo & Alex staunen, was sie im Robbenforschungszentrum von den putzigen Meeressäugern zu hören bekommen. Ganz Ohr sind die zwei auch, als „Latüchtenwärter“ Klaus amüsante Anekdoten aus seiner Heimat verrät. Warum eine Kuh mal als Maßeinheit diente, welcher berühmte Künstler gern hüllenlos den Strand genoss und was unsere MV-Abenteurer dann noch in die stürmische See treibt, hören Sie hier:

Alle Folgen

Folge 17: Silberschatz und Seerosenzauber in Anklam

Erstmal richtig aufmöbeln, sagen sich Ingo & Alex bei Kaffee und Kuchen. Im Steintor entdecken sie den sagenhaften Silberschatz, lernen an der Nikolaikirche Otto Lilienthal kennen und paddeln auf der Peene, einem Paradies für Seeschwalben, Seerosen und Co. In Menzlin erkunden die beiden mystische Schiffe aus Stein und begegnen dem letzten Wikinger. Wieso Ingo für Bügeleisen glüht und warum im „Amazonas des Nordens“ sogar ein Krokodil haust, hören Sie hier:

Treib gut Folge 17 Vorschaubild

Folge 16: Seemannsgarn und SUP-Abenteuer in Greifswald-Wieck

Auf dem Treidelpfad am Ryck radeln Ingo & Alex zu den "Drei Weisen". In der Museumswerft erfahren die Akteure, wie Holz gebogen wird und auf dem Zweimastsegler "Greif", wie Seebeine wachsen. Nordische Klänge überraschen die beiden in der malerischen Klosterruine Eldena, Lieblingsmotiv von Caspar David Friedrich. Was es mit dem Klabautermann auf sich hat, womit Bootsmann Bob das Duo verblüfft und warum das Stand-up-Paddeln fast schief geht, hören Sie hier:

Folge 15: Strelitzienzauber und Schmiedefeuer in Neustrelitz

Kaum aus dem Zug gestiegen, kriegen Ingo & Alex vom Fanfarenzug gleich selbst was auf die Ohren und dann Feinstes in die Nase: Kaffeeduft in der Rösterei am Hafen. Was fürs Auge sind die Promi-Bilder in der Hafengalerie. Im Slawendorf am Zierker See legt sich das Duo im Wikingerboot mächtig in die Riemen. Wie Alex zum Glücksnagel kommt, warum die Paradiesvogelblume Strelitzie heißt und wieso sich beide wie in Bella Italia fühlen, hören Sie hier:

Folge 14: Himmelsstürmer und Hexenzauber in und um Neubrandenburg

Abenteuer liegen in der Luft, denn Ingo & Alex radeln zum Tollensesee. Doch erst sind sie in der Konzertkirche bei Geigenklang und Turmaufstieg dem siebten Himmel nah. Am Strandbad steigt Ingo mutig aufs SUP-Board, bevor es zum Käpt'n von Mudder Schulten geht. Im Ateliercafé Alt Rehse gibt’s Ton zum Tee und auf der Burg Penzlin Hexenkeller und Folterkammer. Warum Speichenalarm ist, wo das Duo Teufelstiere trifft und wer das Eis bricht, hören Sie hier:

Folge 13: Robin Hood und Raubtier-WG in Güstrow

Mit dem Rad treiben Ingo & Alex durch Güstrow zum romantischen Inselsee, wo sie beim Bogenschießen checken, wer Robin und wer Hood ist. Sie treffen TV-Moderatorin und Nordlicht Annett Möller, die ihre Lieblingsplätze verrät und die beiden zum Wildpark lotst. Hier erfahren sie, dass Otis am putzigsten ist und Bären Birnen lieben. Wer noch in der Raubtier-WG wohnt und wie der Bildhauer Ernst Barlach zu seinem Atelierhaus kam, hören Sie hier:

Folge 12: Tatortsuche und Tapetenstorys in Wismar

Jetzt wird’s kriminell! Ingo & Alex sind der SOKO Wismar auf der Spur: Im Hafen gibt’s die meisten Leichen und die Polizeiwache entpuppt sich als Hospital. Mehr Film-Fakes verrät Kriminaloberkommissar Pöhlmann alias Dominic Boeer. Beim Stadtrundgang treffen die Podcaster den Seeräuber Störtebeker und eine Schattenkünstlerin. Wie aus Fischleder toller Schmuck wird, wo Tapete sprechen kann und wieso bei Ingo & Alex die Handschellen klicken, hören Sie hier:

Folge 11: Mönchsgeschichten und Mollidampf in Bad Doberan

Raus aus der Bahn und rauf auf die Lok! Hupend rollen Ingo & Alex mit der Lokomotive durch das DB Werk Rostock zum TÜV für Züge, bevor es nach Bad Doberan geht. Sie werden auf der Sommerrodelbahn geblitzt und erfahren im Kloster, warum Mönche so gut singen können. Mit Volldampf zuckelt das Duo auf schmaler Spur ins erste Seebad Deutschlands. Warum es DER Molli heißt, wen das Reizklima reizt und wer sich als Warmbader outet, erfahren Sie hier:

Folge 10: Blütenzauber und Bilderschau in Greifswald

Ohne Moos nichts los, erfahren Ingo & Alex beim Bummel im Botanischen Garten und fühlen sich wie Panda und Co. In der Sternwarte staunen sie nicht schlecht, dass ein Planet "Greifswald" heißt und der Mars uns so nah ist wie nie. Dann geht beiden ein Licht auf, warum Caspar David Friedrich lieber Maler wurde, als Kerzengießer und Seifensieder wie sein Vater. Wo Ingo in die Tasten haut und warum es Haikutter auf der Ostsee gibt, hören Sie hier:

Folge 9: Scheinwelt und Sanddornliebe in Ludwigslust

Von wegen glänzendes Gold an der Decke und edles Holz in der Bibliothek! Im Palais Bülow ist mehr Schein als Sein - nämlich alles aus Pappe. Ingo & Alex basteln erst Mini-Räder, bevor sie mit alten Drahteseln zu Mammutbäumen und Blutbuchen reiten. Wieso die beiden in "Lulu" bei minus 24 Grad schockgefrieren, warum Alex fast die Augen rausfallen und was das Geheimnis der Zitrone des Nordens ist, hören Sie hier:

Folge 8: Seepferdchen und Segelmasten in Stralsund

In dieser Folge spielen Ingo & Alex mit gezinkten Karten, sehen rosa Seepferdchen und drehen voll am Rad. Die beiden staunen nicht schlecht, dass der Bismarckhering aus Stralsund stammt und die Stadt eine weiche Währung hat. Schließlich trifft Treib gut! auf Treibholz und auf eine unnütze Straße. Was Halloween 1234 über Stralsund sagt, warum es hier so herrlich duftet und wo es 500 Sorten Rum gibt, hören Sie hier:

Folge 7: Kunstgenuss und Kaffeeklatsch auf Usedom

Von wegen Ostseewellen und Sandstrand! In dieser Folge treiben Ingo & Alex im Hinterland der Sonneninsel auf den Spuren des deutsch-amerikanischen Malers Lyonel Feininger. Unterwegs mit dem Fahrrad haben die beiden Wind um die Nase, Wind auf dem Teller und Wind als Motiv. Warum das Duo in Benz aber nicht zum Malen kommt, wieso in Neppermin eine Axt im Handy steckt und wozu ein Floß am Wasserschloss Mellenthin liegt, hören Sie hier:

Folge 6: Wolfsschlucht und Wasserwelten in Waren (Müritz)

Diesmal sind Ingo & Alex zu Fuß unterwegs und umrunden den Tiefwarensee in Waren (Müritz).
Sie entdecken einen Erdbeerbaum mit Stacheln, wundern sich über "gekämmte" Steine und durchqueren mutig die geheimnisvolle Wolfsschlucht. Die Belohnung folgt prompt: kühles Blondes und Bock im Brauhaus. Wie ein Taucher dann für den richtigen Durchblick sorgt und warum Ingo & Alex im Müritzeum in einen Ballon steigen, hören Sie hier:

Folge 5: "Pötte-Tour" und Pralinenpracht in Rostock

Ingo & Alex gehen im Rostocker Hafen auf große Fahrt mit einem kleinen Paddelboot. Sie erleben die Hansestadt von ihrer schönsten Seite, begegnen einem gigantischen Pott und dem König der Lüfte, was selbst Ingo die Sprache verschlägt. Wieder an Land kommt das charmant-witzige Duo süßen Geheimnissen auf die Spur. Warum sich die beiden in Knoblauch-Ouzo verlieben und eine Kogge entern, hören Sie hier:

Folge 4: Vogelparadies und Fischkutter am Stettiner Haff

Ingo & Alex steigen aufs Tandem und strampeln am Stettiner Haff von Ueckermünde nach Altwarp. Sie treffen den Froschkönig, schippern mit der "Lütt Matten" über den Neuwarper See und gehen Seemannsgarn auf dem Leim. Unterwegs erfahren sie, dass sich mit dem Saxophon keine Fische, aber Zweibeiner fangen lassen und Binnendünen und Uferschnepfen etwas Besonders sind. Warum Alex polnisch spricht und dem Duo plötzlich die Luft ausgeht, hören Sie hier:

Folge 3: Märchenschloss und Lügengrotte in Schwerin

Ingo & Alex schippern mit dem "gelb-blauen Blitz" ums Schweriner Schloss und lernen endlich, wo Steuerbord und Backbord ist. Beim Landgang treffen sie das Petermännchen, den Geist des Märchenschlosses, und erfahren, dass "alte Schabracke" kein Schimpfwort ist und Holzwürmer guten Geschmack haben. Wie das wortgewaltige Duo im Landtag große Reden hält und warum Ingo & Alex im Burggarten die "Lügengrotte" ganz schnell verlassen, hören Sie hier:

Folge 2: Schildbürger und Slawenzeit in Teterow

Ingo & Alex erleben einen aufregenden Tag in der Schildbürger-Stadt Teterow, dem geografischen Mittelpunkt von MV. Dort fallen sie noch im Bahnhof in eine kleine Galerie, werden im alten Stadttor in den Kerker gesteckt, dürfen auf dem Bergring Rennstreckenluft schnuppern und reisen auf der Burgwallinsel in die Zeit der Slawen. Warum es ein Glück ist, dass Ingo immer die Badehose dabei hat, und was es mit dem fliederfarbenen Schwan auf sich hat, hören Sie hier:

Folge 1: Paddeltour und Glücksbringer in Kratzeburg

Ingo und Alex steigen nahe der Havelquelle ins Kajak und paddeln durch den Müritz-Nationalpark. Dort treffen sie einen menschlichen Hecht, versuchen den Eisvogel zu knipsen und werden dank Ingos Sonnenhut sofort als Anfänger erkannt. Im lauschigen Ort Kratzeburg schaut das immer neugierige Duo hinein in die Filzerei, das "Flatterhus", die Meierie und die Havelseen-Fischerei. Warum Alex auf einmal chinesisch versteht und Ingo am liebsten im Weinfass schlafen will, hören Sie hier: