Unterwegs im RE5 - "die nordstory"

Der zweite Teil der NDR-Reportagereihe führt durch 3 Bundesländer, durch Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Kanus, die übers Wasser gleiten, ein Berliner Künstler, der zum Malen in Richtung Neustrelitz fährt, der letzte Fischer von Stralsund und eine Mecklenburger Eisdiele im original DDR-Style... Was das alles verbindet? Der RE5 auf seiner Strecke von Berlin nach Stralsund. Der rote Zug war denn auch der Star bei den Dreharbeiten zu einer neuen "nordstory" des NDR.

Der erste Teil der Reportagereihe "Geschichten aus dem Zug" spielte im RE4. Für den zweiten Teil reiste das NDR-Team im RE5. 11 Drehtage im Zug und an der Strecke, Gespräche mit Menschen, die hier leben, dazu spannende Luftaufnahmen: Mit viel Liebe nähert sich das Fernsehteam der Strecke, die auf 240 Kilometern Berlin mit der Hansestadt Stralsund verbindet.

"die nordstory"

Mit dem RE 5 von Berlin an den Sund: Geschichten aus dem Zug
Erstausstrahlung am 24. April 2020 um 20.15 Uhr im NDR

Kundenbetreuer in Aktion

Aufregende Momente brachte die nordstory für Yvonne Greifenberg. Die Kundenbetreuerin, die routiniert in ihrem rollenden Reich agiert, wurde bei ihrer Tätigkeit von einem Kamerateam des NDR begleitet. Ungewohnt und aufregend, ganz sicher. Und doch unterbrach sie kurzerhand den Dreh, als ein Fahrgast ihre Hilfe brauchte. Lernen Sie die Kundenbetreuerin mit Herz und Überzeugung kennen und begleiten Sie sie und ihre Kollegen bei einer ganz normalen Fahrt mit dem RE5 von Berlin an den Sund.