Das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum

Sehr zentral in Rheinland-Pfalz gelegen und mit der Bahn gut erreichbar, ist das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum Bad Sobernheim ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie.

Am Rande des mittelalterlichen Städtchens Bad Sobernheim an der Nahe erwacht im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum das alltägliche Leben der letzten 500 Jahre zu neuem Leben. Knapp 40 historische Gebäude wurden an ihren Originalstandorten in Rheinland-Pfalz abgebaut, auf dem Gelände des Freilichtmuseums wieder zusammengefügt und detailgetreu eingerichtet. Ergänzt durch Gärten, Streuobstwiesen, einen Weinberg, Weiden und die zugehörigen Tiere vermitteln sie dem Besucher das Gefühl, in die Geschichte einzutauchen. Interaktive Ausstellungen, beispielsweise zu historischem Blechspielzeug, dem Glandrind oder Textilien runden das vielfältige Angebot ab. Das Freilichtmuseum verfügt über eine Museumsgaststätte mit Biergarten und einen Museumsladen mit Produkten aus der Region. Für eine kleine Stärkung zwischendurch laden die Streuobstwiesen zu einem gemütlichen Picknick ein. Die kleinen Besucher können den kürzlich neu gestalteten Spielplatz ausprobieren. Auch der Familienhund ist angeleint ein willkommener Besucher.

Themen- und Aktionstage bieten die ganze Saison über zusätzliche Programme für die ganze Familie. Auch für Gruppen hält das Freilichtmuseum vielseitige Angebote bereit.

Öffnungszeiten
Geöffnet ist das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum täglich außer montags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Einlass bis 17.00 Uhr). In den Ferien und an Feiertagen hat das Museum auch montags geöffnet.

Bahn-Vorteil:

Bei Anreise mit dem Saarland-/Rheinland-Pfalz-Ticket erhalten Erwachsene 1 Euro (6 statt 7 Euro) Rabatt.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt