Auf Schifffahrt im Romanticum Koblenz

Unternehmen Sie eine Zeitreise durch das „Oberes Mittelrheintal“. Wie Sie dorthin kommen? Natürlich mit der Bahn. Und mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket auch noch besonders günstig.

Kunsthalle Mainz, Außenansicht

Das Obere Mittelrheintal ist wegen seiner Schönheit UNESCO-Welterbe. Der Ausstellungsraum „Romanticum“ im Kulturgebäude von Koblenz widmet sich daher dieser einmaligen Gegend und nimmt seine Besucher mit auf eine Zeitreise durch die Epoche der Rheinromantik vom Ende des 18. Jahrhunderts bis ins späte 19. Jahrhundert. Der Clou dabei: Die 800 Quadratmeter des Ausstellungsbereichs sind wie ein Dampfschiff gestaltet. So gibt es zum Beispiel einen Raum, der einem Schiffsdeck nachempfunden ist. Hier bekommt der Besucher spannende Sagen aus der alten Zeit erzählt. Im Loreley-Raum kann man das Loreley-Lied auf Tonband einsingen und anschließend erklingt es durch ein Grammophon wie vor hundert Jahren. In der Matrosen-Kajüte erzählt ein Matrose vom Arbeiten am Rhein. 2014 wurde die interaktive Ausstellung für den Deutschen Touristenpreis nominiert.

Insgesamt umfasst die Ausstellung 70 Stationen zum Mitmachen. Und das deutschlandweit einmalige dabei ist: Bei 30 Spielstationen gibt es die Möglichkeit, die Information auf der Eintrittskarte abzuspeichern. So können Sie Ihr Loreley-Lied anschließend Zuhause noch mal anhören. Dazu wird für jeden Besucher eine persönliche Homepage angelegt, mit der das möglich ist.

Kinder bis 12 Jahren kosten 1 Euro. Erwachsene zahlen 6 Euro. Studenten, Auszubildende und Schüler bis 18 Jahren bekommen das Ticket ermäßigt für 4 Euro. Eine Familienkarte (max. 2 Erwachsene und max. 4 Kinder) kostet 10 Euro.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt