Shopping-Mekka Mainz

Die Rheinstadt lädt mit ihren bezaubernden Einkaufsvierteln Touristen aus ganz Deutschland zum Stadtbummel ein. Die Bahn bringt Sie mit dem günstigen Rheinland-Pfalz-Ticket hin – und mit Ihren vielen Tüten auch wieder nach Hause.

Mainz ist eine der schönsten Städte in Deutschland. Der mittelalterliche Dom und die Patrizierhäuser, die in den romantischen Gässchen stehen, machen einen Tagesausflug in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt zu einem Erlebnis. Was viele nicht wissen: Hier kann man auch wunderbar einkaufen. In der Altstadt finden Sie zwischen der Schöfferstraße und dem Bahnhof „Römisches Theater“ über 100 Geschäfte mit Antiquitäten und Kunstgegenständen. Weinstuben und Bistros laden zwischendurch zu einer köstlichen Verschnaufpause ein.

Am Marktplatz gastiert jeden Dienstag, Freitag und Samstag der Wochenmarkt. Beim Stöbern durch das rege Treiben können Sie frisches Obst und Gemüse bekommen. Direkt dahinter liegt die Korbgasse. Hier finden Sie extravagante Mode und Schmuck. Zwischen Ludwigsstraße und Großer Bleiche liegt die Fußgängerzone mit drei großen Warenhäusern. In der Mainzer Neustadt finden Sie zwischen Frauenlobplatz und Boppstraße viele kleine Ladengeschäfte wie Lebensmittel, Drogerien, Backwaren, Geschenk- oder Elektroartikel-Geschäfte. Über die Frauenlob- oder Kurfürstenstraße in Richtung Rhein kommen Sie zum Gartenfeldplatz. Leckereien wie Eis, Kaffee und Kuchen bekommen Sie hier, aber auch Blumen, Bücher, selbstgemachte Schmuckstücke, Möbel und Wolle – all das gibt es hier. Und am Frauenlobplatz findet donnerstags von 7 bis 13 Uhr ein kleiner Wochenmarkt statt. Sie mögen es gerne edel? Dann sollten Sie über den Schillerplatz und die Ludwigstraße im Zentrum der Stadt schlendern. Hier finden Sie exklusive Mode- und Schmuckgeschäfte.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt