Sächsische Schweiz: Wilde Romantik für Wanderfreunde

Die Sächsische Schweiz ist der einzige Nationalpark Sachsens. Mit seinen Sandsteinfelsen gilt er als Eldorado für Kletterfreunde. Auch für weniger sportlich Ambitionierte hat das kleine Gebirge vieles zu bieten. Eine besondere Attraktion ist die historische Kirnitzschtalbahn, die als einzige Straßenbahn Deutschlands durch einen Nationalpark
fährt.

Wer in Bad Schandau starten will, dem erschließt sich vom Kirnitzschtal aus der östliche Teil des Nationalparks Sächsische Schweiz: Im Tal selbst zeugen Mühlen und Wehre von früherer wirtschaftlicher Nutzung; der Flößersteig führt Wanderer mehrere Kilometer den Flusslauf hinauf bis zum Lichtenhainer Wasserfall. Allein in diesem Tal starten mehrere Dutzend Rundwege in die Umgebung: Von der Kurzwanderung bis zur Mehrtagestour ist hier für jeden Anspruch etwas zu finden.

Kirnitzschtalbahn: Eine Sehenswürdigkeit für sich: Die historische Straßenbahnlinie fährt rund acht Kilometer weit durch das romantische Tal und bringt Wanderer direkt an die schönsten Ausgangspunkte.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt

Freilichtbühne vor den Sandsteinwänden des Wehlgrundes
Spielzeit von Mai bis Oktober,
0351 89540

www.felsenbuehne-rathen.de