Pendlerin mit FFP2-Maske und Tasche und Smartphone vor einem Regionalzug

Nachhaltig ins Büro

5 Tipps, wie Sie auf dem Weg zur Arbeit das Klima schützen

Es sind die kleinen Schritte, die große Wirkung zeigen, wenn möglichst viele sie gehen. Und mit der Bahn zur Arbeit zu fahren, ist exakt so ein Schritt. Denn damit lässt sich unkompliziert die Welt ein Stückchen besser und nachhaltiger gestalten. Wir haben Ihnen fünf weitere kleine Punkte für Ihren Arbeitstag zusammengestellt, die in Summe viel für den Klimaschutz als Ganzes ausmachen.

1. Mit dem Rad zur Bahn

Wir wissen, wie komfortabel es ist, morgens das Auto am Park and Ride-Parkplatz abzustellen, um mit der DB Regio weiterzufahren. Und uns ist klar: Manchmal ist es schlicht nicht anders machbar. Doch es lohnt sich, zumindest hin und wieder, umzusteigen. Denn an jedem Tag, an dem Sie diese Strecke mit dem Fahrrad zurücklegen, tun Sie etwas für Ihre Fitness und für die Umwelt.

2. Kaffeegenuss im Mehrwegbecher

Das morgendliche Heißgetränk auf dem Weg zur Arbeit ist ganz klar einer der wichtigsten Genussmomente des Tages. Machen Sie ihn noch besser, indem Sie einen Pfand- oder Ihren eigenen Thermobecher nutzen. Dann gesellt sich zum Genuss noch ein gutes Gefühl. Übrigens: Beim Trinken im Zug dürfen Sie Ihre medizinische Maske kurz abnehmen, besser genießen Sie Getränke und Snacks aber vor oder nach der Fahrt.

3. Ab in den digitalen Ordner

Muss dieses Dokument wirklich gedruckt werden? Ein Sekundenbruchteil, in dem Sie abwägen, spart Papier. Womöglich reicht es, das Dokument für den Bedarfsfall abzuspeichern und sich so Schritt für Schritt dem papierfreien Büro zu nähern.

4. Mit gutem Gewissen Pause machen

Ganz gleich, ob Snack in der Bahn oder am Arbeitsplatz: Aus der eigenen Lunchbox schmeckt es doch gleich viel besser. Das heißt aber natürlich nicht, dass das Franzbrötchen vom Lieblingsbäcker tabu ist. Die entsprechende Papiertüte entsorgen Sie unkompliziert am Bahnsteig im dafür vorgesehenen Behälter; denn wir bei der DB Regio trennen Müll direkt am Gleis.

5. Feierabend für Ihren Laptop

Auch im Standby-Modus verbraucht Ihr Laptop Strom. Und deshalb bewirkt ein kleiner Knopfdruck Großes: Schalten Sie ihn abends richtig aus und gönnen Sie sich einen echten Feierabend.