Die Welt der Spiele in Altenburg

Brettspiele sind Kulturgut und Spiegel der Zeit, in der sie erfunden wurden. Aber warum wird eigentlich gespielt? Und warum macht das Spielen nicht nur den Menschen, sondern auch den Tieren so viel Spaß? Die neue Sonderausstellung im Residenzschloss Altenburg gibt Antworten.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann es auch kurzfristig zu Änderungen der Öffnungszeiten, veränderten Zugangsbedingungen und auch Schließungen kommen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Website über die aktuellen Bestimmungen.

In der traditionellen Weihnachtsausstellung des Schloss- und Spielkartenmuseums gehen die Gäste vom 28. November bis 6. März 2022 auf eine Reise mit dem Brettspiel durch Zeit und Raum. Die Besuchenden erfahren Spannendes über die Geschichte des Spiels. So erklärt die Ausstellung beispielsweise, welche Bedeutung Gesellschaftsspiele bereits im alten Ägypten und in der römischen Antike hatten. Ebenso werden Spiele aus der heutigen Zeit beleuchtet. Dabei geht es nicht nur um die Wiederentdeckung von Lieblingsspielen aus der eigenen Kindheit, sondern auch um die neuesten Brettspiele der Gegenwart.

An Spieltischen können alle, die Lust haben, ihre Erkenntnisse umsetzen und Klassiker sowie Neuerscheinungen ausprobieren. Zusätzlich wartet ein umfangreiches Begleitprogramm auf die Besuchenden.

lindenau-museum.de

Anreise:
Mit den Nahverkehrszügen bis Altenburg, dann 15 Minuten Fußweg bis zum Residenzschloss.