Moderne Bodycams sorgen im Ernstfall für noch mehr Sicherheit

Seit Februar 2023 sind die Kundenbetreuer:innen auf der Schwarzwaldbahn mit modernsten Bodycams ausgestattet, um für erhöhte Sicherheit zu sorgen.

Um den Arbeitsalltag aller Kundenbetreuer:innen sicherer zu gestalten, startete DB Regio gemeinsam mit der Bundespolizei Offenburg im Jahr 2023 ein Pilotprojekt. Ein Jahr lang waren auf der Strecke der Schwarzwaldbahn Bodycams zum Einsatz gekommen, um für erhöhte Sicherheit der Fahrgäste und Mitarbeiter:innen zu sorgen.

Die Bodycam wird ausschließlich in kritischen und eskalierenden Situationen und erst nach ausdrücklichem Hinweis aktiviert. Die Aufzeichnungen und die daraus gewonnen Daten können nur von der Bundespolizei Offenburg ausgelesen, gesichert und verwendet werden. Aufgezeichneten Personen bzw. von der Aufzeichnung unmittelbar Betroffenen wird nach dem Ereignis ein Infokärtchen ausgehändigt, welches sie über ihre Rechte und Ansprechpartner informiert.

Der flächendeckende Einsatz von Bodycams wird nach und nach bei DB Regio eingeführt. Dabei werden wir nicht nur die Bodycams auf der Schwarzwaldbahn weiterhin nutzen, sondern ab Mai 2024 auch weitere Netze ausstatten.

Das Tragen von Bodycams wurde bereits in anderen Regionen getestet und sorgt nachweislich für mehr Sicherheit. Daher freuen wir uns, dass die Bodycams nun auf mehreren Strecken der DB Regio zum Einsatz kommen und hoffen, auch Ihre Fahrt zukünftig sicherer zu gestalten.