Forggensee

Der Forggensee befindet sich im Ostallgäu bei Füssen. Mit dem Bayern-Ticket fahren Sie bequem und günstig. Außerdem hier: Anreisetipps und Wetterempfehlung

Obwohl sich der Forggensee so wunderbar in die Landschaft einfügt, ist er dennoch nicht auf natürliche Art entstanden. Der Stausee ist mit seinen 16 qkm Wasserfläche der viertgrößte See in Bayern. In den Sommer- und Herbstmonaten verkehren auf dem gesamten See Motorschiffe.
Eine Rundfahrt lohnt sich, denn neben dem herrlichen Bergpanorama haben die Ausflügler Blick auf die beiden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau sowie auf die historische Stadt Füssen.
Wer seine Fahrtroute lieber selbst bestimmen und sich langsamer fortbewegen will, hat die Möglichkeit, Ruder- oder Tretboote auszuleihen. Strandbäder befinden sich in Rieden und Halblech, öffentliche Badeplätze in Füssen, Rieden, Schwangau und Halblech.
Zum Baden bietet sich das Nordufer an, da dort die Wassertemperatur am höchsten ist. Bei Füssen hingegen ist das Baden sehr erfrischend, da dort der Lech mit seinem kalten Schmelzwasser zufließt.

Anreise

Information

Bei welchem Wetter?