Eisenach - Die Wartburgstadt/ Meine liebe Stadt

Das Lutherhaus, das Bachhaus und die Georgenkirche gehören zu den bedeutenden historischen Stätten der Stadt.

"Die Gegend ist überherrlich" so schrieb Johann Wolfgang von Goethe an Charlotte von Stein von der Wartburg. Das UNESCO-Welterbe Wartburg ist eng mit dem Leben und Wirken der Heiligen Elisabeth und des großen Reformators Martin Luther verbunden. Richard Wagner ließ sich hier zu seiner Oper "Tannhäuser" inspirieren. Zusammen mit dem Lutherhaus, dem Bachhaus und der Georgenkirche gehören bedeutende historische Stätten zum Stadtbild, die Reformation und Musik miteinander verbinden. Vielfältig werden hier die Werke des größten Sohnes der Stadt, Johann Sebastian Bach, und anderer Meister interpretiert. Auch die Reuter-Wagner-Villa, die heute die zweitgrößte Wagner-Sammlung der Welt beherbergt, zählt dazu. Das Stadtschloss zeigt zudem, neben eindrucksvollen Sonderausstellungen, eine kostbare Auswahl Thüringer Porzellane. Über 115 Jahre Automobilgeschichte kann man in der Automobilen Welt Eisenach staunen.

Unterhalb der Wartburg erstreckt sich eines der größten und schönsten Villenviertel Europas. Wer hier das historische Stadtbild verlässt, gelangt auf vielen Wegen ins Grüne. Eine Wanderung durch die märchenhafte Drachenschlucht mit seltener Flora und Fauna führt zum Rennsteig, dem ältesten und bekanntesten Höhenweg Deutschlands, der unweit von Eisenach in Hörschel beginnt.
Natürlich kann man die Stadt und ihre Umgebung auf eigene Faust erkunden. Mit einem Stadtführer wird der Rundgang jedoch weitaus spannender und unterhaltsamer. Mit vielen kleinen Geschichten und Anekdoten bringt er die Gäste zum Schmunzeln und Staunen.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt