Freizeitexpress Kloster Maulbronn

Auch dieses Jahr verkehrt der Freizeitexpress Kloster Maulbronn wieder auf der malerischen Bahnstrecke von Horb nach Maulbronn. So können Sie vom 1. Mai bis 16. Oktober 2022 jeden Sonn- und Feiertag fast bis vor die Tür des UNESCO Weltkulturerbes Kloster Maulbronn fahren.

Auf zum Klosterfest Maulbronn!

Mit unserem Sonderfahrplan am 25. und 26. Juni 2022 fahren Sie bequem zum Fest und zurück

Der Freizeitexpress Kloster Maulbronn nutzt die kurze Stichstrecke von Maulbronn-West nach Maulbronn-Stadt, die ansonsten keinen regulären Zugverkehr aufzuweisen hat. Von dort aus sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn.
Der Freizeitexpress Kloster Maulbronn bietet viel Platz für Fahrräder. Die Radmitnahme zwischen Maulbronn und Horb ist kostenlos.

Wie der bisherige Name „Klosterstadt-Express“, heute als „Freizeitexpress Kloster Maulbronn“ bezeichnet, versprach, fährt dieser auf dem Weg von Tübingen/Horb nach Pforzheim/Maulbronn auch die sehenswerten und kulturhistorisch bedeutenden Klosteranlagen Wildberg und Hirsau an. Es erwarten Sie viele spannende und historisch wertvolle Geschichten entlang der Kulturbahn/Nagoldtalbahn.

Verbinden Sie die Besichtigung des ehemaligen Klosters Reuthin mit einem Besuch des Museums, das im einstigen Fruchtkasten auch Einblicke in die Kulturgeschichte der Kleidung im ländlichen Raum gewährt.

Über dem Flusslauf der Nagold erhebt sich die stimmungsvolle Ruinenlandschaft des einstigen, hochbedeutenden Benediktinerklosters St. Peter und Paul vor der eindrucksvollen Kulisse des Schwarzwaldes. Auf der anderen Seite der Nagold laden das ehemalige Kloster St. Aurelius, das Klostermuseum und der Kräutergarten zu einem Abstecher ein.

VCD - Mobilität für Menschen

Kontakt

Kunden-Center Horb
Bahnhofsplatz 1
72160 Horb

Kulturbahn Service-Telefon:

07451 9099673


Die Rufnummer für Fahrplanauskünfte, Baustellen-Informationen, Kritik und Anregungen rund um die Kulturbahn.

Ticket-Empfehlungen