Wasserburg Bad Vilbel

Mit der Bahn und dem Hessenticket fahren Sie bequem und günstig.

Bereits im 12. Jahrhundert erbaut, wurde die Burg Vilbel im 15. Jahrhundert als Wasserburg ausgebaut und vergrößert. Besonders bemerkenswert sind der sie umgebende Wassergraben, das Tor mit Wappenschild, ein barocker Brunnen im Hof und der große Palas, ein repräsentativer Saalbau, über einem langen, tiefen Keller. Die imposante Außenanlage der Burg kann besichtigt werden und am dritten Wochenende im Dezember wird von Freitag bis Sonntag an und in der Burg ein festlicher Weihnachtsmarkt abgehalten. Von Juni bis September finden außerdem die Burgfestspiele mit unterschiedlichen Theatervorführungen für die ganze Familie statt.

Anreise

Ticket-Empfehlungen