Mainz - Altstadt

In den für die Mainzer Altstadt charakteristischen verwinkelten Gassen locken eine Vielzahl von kleinen Läden und Boutiquen. Mit der Bahn und dem Saarland-/Rheinland-Pfalz-Ticket fahren Sie bequem und günstig.

Dom St. Martin

Direkt am Markt erhebt sich der Dom St. Martin. Er wurde seit 975 unter Erzbischof Willigis erbaut und hat im Laufe der Jahrhunderte viele Brände, Zerstörungen und Wiederaufbauten erlebt. Neben den Grabdenkmälern der Erzbischöfe sind vor allem die romanische St. Gotthardkapelle und der spätgotische Kreuzgang hervorzuheben. In den Kapitelbauten und im Kreuzgang befindet sich heute das Dom- und Diözesanmuseum, mit Kunstwerken aus zwei Jahrtausenden Mainzer Kirchengeschichte.

Malerische Altstadt

Nicht unweit des Doms befindet sich die idyllische Mainzer Altstadt mit beschaulichen Plätzen, liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und prachtvollen Barockkirchen. Hinter Rokoko-Fassaden und in bürgerlichen Barockhäusern verbergen sich elegante Boutiquen, Cafés und Weinstuben. In den verwinkelten Gassen pulsiert das Leben - hier ist immer was los. Am Tage herrscht rege Betriebsamkeit in den attraktiven Ladengeschäften und am Abend spazieren die Mainzer und ihre Besucher durch die Gassen und kehren in die eine oder andere Weinstube ein. Denn davon gibt es viele, geprägt von Gemütlichkeit und Geselligkeit.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt