Trier: Stadtrundfahrt, Geführte Touren, Schifffahrt

Um Tier und Umgebung zu erkunden, eröffnen sich viele Möglichkeiten: eine Führung, eine Rundfahrt oder eine Schifffahrt. Die älteste Stadt Deutschlands mit ihren UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Porta Nigra, Amphitheater oder Kaiserthermen ist immer einen Besuch wert.

Porta Nigra
© Trier Tourismus und Marketing GmbH

Damit Sie die einstige römische Metropole „Augusta Treverorum“ bestens kennenlernen, bietet die Tourist-Information zahlreiche Führungen an. Wie wäre es mit dem klassischen Stadtrundgang „Von der Porta Nigra bis zum Kurfürstlichen Palais“ oder mit dem Rundgang speziell für Kinder „2000 Jahre – 4000 Schrittchen“?

Großen Zuspruch finden auch die Erlebnisführungen, etwa mit dem Gladiator Valerius, wenn er leibhaftig vom „Leben und Sterben im Amphitheater“ erzählt. Eher futuristisch geht’s zu bei „Treverer Code“, dem Stadtrundgang mit VR-Brille.

Beliebt sind auch die Rundfahrten im Hop-On Hop-Off, der Sie zu allen UNESCO-Weltkulturerbestätten der Römerstadt bringt, oder die Wein-Genuss-Tour mit dem Doppeldecker.

Bei einer Schifffahrt auf der Mosel gewinnt man eine gänzlich andere Perspektive auf die Stadt und die Umgebung, zum Beispiel bei ein- oder zweistündige Panorama-Rundfahrten, Halbtagesfahrten nach Saarburg oder Tagesfahrten nach Bernkastel-Kues. 

Ticket-Empfehlungen