Magdeburg - Exklusive Terrassen Tour der Grünen Zitadelle

Seit dem 3. Oktober 2005 gehört die vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser konzipierte Grüne Zitadelle zum Stadtbild der Magdeburger Innenstadt. Außergewöhnliche Formen und Farben, kunstvolle Verzierungen und von der Natur großzügig bewachsene Dachterrassen machen die Grüne Zitadelle zu dem, was sie ist - ein einzigartiges Kunstwunder. Mit einer neuen, exklusiven Führung durch die begrünten Terrassen erleben Besucher das Zusammenspiel von Kunst und Natur auf eine ganz außergewöhnliche Weise.

2005 wurde das letzte Werk von Hundertwasser in Magdeburg fertiggestellt - Die Grüne Zitadelle von Magdeburg. Mit dem Bau schuf der Künstler eine "Oase für Menschlichkeit und für die Natur in einem Meer von rationellen Häusern" (Friedensreich Hundertwasser). Neben 52 Wohnungen, Büros, Praxen und Kanzleien, einem Hotel, einem Theater und einer Kindertagesstätte gibt es auch Cafés, Restaurants und zahlreiche Fachgeschäfte zu entdecken.

Wie im Namen bereits erkennbar, steigt die Grüne Zitadelle Magdeburg als kunstvolle Festung mit imposanten, goldenen Turmspitzen und bewachsenen Dachflächen aus unzähligen Bäumen, Sträuchern, Gräsern und Kräutern empor.

Die exklusive Green Skylines Tour führt die Besucher durch die von der Natur geschmückten Dachterrassen. Sie steigen stufenweise bis zum höchsten Aussichtspunkt auf und genießen einen wundervollen Blick über die Landeshauptstadt und deren Stadtkern. Nebenher erfahren Sie vieles Wissenswertes über die Entstehung der Terrassen und tauchen gleichzeitig in eine fast unvorstellbare Atmosphäre ein.

Mit einem Glas Sekt werden die Besucher empfangen und mit einem tiefenentspannten Gefühl am Ende der Führung verabschiedet.

Anreise

Ticket-Empfehlungen

Kontakt