KISS Zug in Landschaft

Nachhaltig durch den Norden!

Seit Januar 2023 fahren auf den Strecken Hamburg- Lübeck und Lübeck – Travemünde schicke, neue Doppelstockzüge vom Typ KiSS.

Die Highlights im Fahrzeug KISS: das ist neu

Die neuen Züge der Firma Stadler bringen Sie dann noch komfortabler und moderner an viele schöne Orte im Osten Schleswig-Holsteins – oder auch einfach zur Arbeit und wieder zurück. Auch unsere neuen Fahrzeuge werden komplett mit Ökostrom betrieben. Neu ist vor allem das prägnante Design, denn unsere Doppelstockwagen sind nun im Look des Nahverkehrsbundes Schleswig-Holstein gestaltet.

Komfort

  • Ansprechendes Ambiente: Wohlfühlen leicht gemacht

    Die moderne Innenausstattung lädt dank verglaster Windfangwände an den Einstiegsbereichen, Klapptische sowie einer angenehmen LED-Beleuchtung zum Verweilen ein.

  • Moderne Sitze: Nehmen Sie Platz

    Die neuen Sitze ohne Stützen bieten durch den freien Fußraum mehr Beinfreiheit und die Möglichkeit, auch unter den Sitzen Gepäck abzustellen.

Digitalisierung

  • WLAN: Überall verbunden

    Alle Fahrzeuge verfügen über WLAN und bieten Zugang zum Zugportal mit vielseitigen redaktionellen Inhalten und allen relevanten Reiseinformationen. 

  • Steckdose & USB-Anschluss: Volle Akku-Power

    Im Zug finden sich an den Doppelsitzen Steckdosen und USB-Anschlüsse zum Laden von elektronischen Geräten – egal, ob in der 1. oder 2. Klasse.

  • Fahrgastinformationen: Alles auf einen Blick

    Durch die überall gut sichtbaren Monitore sowie die klar gestaltete Informationsstruktur können Fahrzeiten und Anschlüsse in Echtzeit schnell und intuitiv erfasst werden.

Barrierefreiheit

  • Mehrzweckbereich: Uneingeschränkt unterwegs

    Die barrierefreien Mehrzweckbereiche bieten viel Stellfläche für Kinderwägen, Fahrräder und Rollstühle. Zusätzlich gewährleisten die breiten Doppel-Außen-Schwenkschiebtüren sowie die großzügig gestalteten Eingangsbereiche einen guten Ein- und Ausstieg – auch für mobil eingeschränkte Personen.

  • Barrierefreie Toilette: Eine für alle

    Die barrierefreie WC-Einrichtung befindet sich im großen Mehrzweckbereich des Zuges. Für Menschen mit Sehbehinderung ertönt bei verschlossener Tür zusätzlich ein akustisches Signal.

  • Treppenhandlauf: Doppelt hält besser

    Der doppelte Handlauf bietet sowohl großgewachsenen als auch kleinen Fahrgästen eine sichere Festhaltemöglichkeit beim Betreten des Zwischen- und Oberdecks.

Sicherheit

  • Videoaufzeichnung: Auf Nummer sicher

    Die Fahrgasträume werden durch Kameras optimal erfasst und bieten durch Videoaufzeichnung (CCTV) mehr Sicherheit.