Gut vernetzt in der Region – mit den Zügen im Harz-Weser-Netz

Seit 2014 ist die DB Regio auf inzwischen neun Linien für die Fahrgäste im Harz-Weser-Netz unterwegs und befördert sie zwischen Braunschweig, Einbeck und Göttingen, sowie Bodenfelde, Herzberg und Nordhausen.

Bahnsteigaufsicht im Kundengespr�ch

Das Fahrplanangebot wurde in den vergangenen Jahren stetig erweitert und zeigt den hohen Stellenwert des Harz-Weser-Netzes in der Region. So wurde mit der Einführung der Linie RB 48 Braunschweig Hbf – Salzgitter-Lebenstedt ein Halbstundentakt eingeführt, der für die Pendler an der Strecke ein wichtiges und flexibles Mobilitätsangebot darstellt.  Zuletzt wurde im Dezember 2018 die Strecke nach Einbeck-Mitte reaktiviert und die Linie RB 86 erfolgreich eingeführt. Im Dezember 2019 wurde der zusätzliche Halt Einbeck-Otto-Hahn-Straße in Betrieb genommen, sodass die Linie RB 86 den Fahrgästen zwischen Göttingen und Einbeck-Mitte nun eine noch attraktivere Direktverbindung zwischen Göttingen und Einbeck-Mitte bietet.

Täglich sind ca. 12.100 Fahrgäste im Harz-Weser-Netz unterwegs, das sind rund 4,4 Millionen pro Jahr (Stand 2019).

Neben den für Berufspendler und Schüler relevanten Zielen wie Braunschweig, Göttingen oder Herzberg hat das Harz-Weser-Netz auch für Naturliebhaber einiges zu bieten, die die Umgebung des Harzes, wie z.B. Goslar, Bad Harzburg oder Herzberg erkunden wollen.

Im Fahrzeuginneren punkten die 40 eingesetzten VT 648 bzw. VT 640 unter anderem mit WLAN und Steckdosen, sodass die Fahrgäste stets gut vernetzt unterwegs sind.

Re-Design schafft modernisierte Fahrzeugflotte

2020 und 2021 wurde die Fahrzeugflotte einem umfangreichen Re-Design unterzogen: die Fahrzeuge erhielten einen frischen Außenanstrich und neue Logos, aber auch im inneren hat sich einiges getan.  Neben neuen Sitzen und Sitzbezügen wurde das Lichtkonzept überarbeitet und die Haltestangen modernisiert. Die Bodenmarkierungen im Mehrzweckbereich erleichtern Rollstuhlfahrer:innen sowie Fahrgästen mit Fahrrad oder Kinderwagen die Orientierung. Außerdem wurden neue Türtaster und  Außenanzeiger verbaut, die auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut lesbar sind.

Das Harz-Weser-Netz wird im Auftrag der Besteller LNVG, Regionalverband Großraum Braunschweig, Freistaat Thüringen und NVV betrieben.

Tipp